St. Michael ist immer einen Spaziergang wert!

 

 

  

 

 

 

Auch heuer wurden wieder zahlreiche liebevoll verpackte Packerl (insgesamt 54) bei den Sammelstellen abgegeben.

Ein großes "Dankeschön" für alle Geschenke, die Weihnachtsfreude zu notleidenden Kindern in Osteuropa bringen werden. 

In Österreich beteiligten sich zahlreiche Kirchen, Stifte, Klöster und öffentliche Gebäude an der internationalen Aktion "Red Wednesday". 

Auch die Pfarrkirche St. Michael erstrahlte als Zeichen gegen die weltweite Christenverfolgung in Rot. 

 

Am 14. November verabschiedete Prior Pater Laurentius Frau Hedwig Hofer, die 41 Jahre lang für die Reinigung der Pfarrkirche gesorgt hatte. Mit Überreichung einer Ehrenurkunde von Diözesanbischof Schwarz wurde die langjährige Tätigkeit von Hedi Hofer bedankt und gewürdigt. 

Bei dieser Gelegenheit gab Hedi Hofer auch die Kirchenschlüssel an Pater Laurentius zurück. Diese warten nun auf die Nachfolger, die den Dienst für die Pfarrkirche gerne weiterführen möchten. Interessenten mögen sich bitte bei Pater Laurentius melden. 

 

Für das Foto wurden die FFP2-Masken kurzfristig abgenommen

Auch den Grundbesitzern Josef und Stefanie Stiebellehner (Kaltmoar), die den Platz für die Hubertuskapelle zur Verfügung stellen und die Benützung durch die Besucher der Bergmessen ermöglichen, wurde ebenfalls gedankt. Seit 1973 gibt es diese Andachtsstätte, die aus Michö nicht mehr wegzudenken ist. 

 

v.l.n.r Josef und Stefanie Stiebellehner, Hedwig Hofer, Prior P. Laurentius

Für das Foto wurden die FFP2 Masken kurzfristig abgenommen.

 

 

Hubertuskapelle am Rastberg 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine